WORD-BEISPIELE     WERBUNG        CORPORATE IDENTITY        CORPORATE DESIGN        WRITER-BEISPIELE

 

CORPORATE WORDING®

Als wichtiges Element der CI sorgt Corporate Wording® für ein einheitliches schriftliches Auftreten des Unternehmens nach außen. In größeren Firmen wird der Schriftverkehr mit Kunden, Lieferanten, Behörden und Medien von mehreren Personen mit unterschiedlichem Wortschatz, Schreibstil und Gestaltungsempfinden geführt. Deshalb ist es wichtig, dass die Formulierung der Texte und das Layout der Unternehmensphilosophie entsprechen.
Der Ton in Zahlungserinnerungen muss der gleiche sein, wie in einer Angebotslegung, Antwortschreiben auf Kundenbeschwerden und Messeeinladungen sollen im selben Stil verfasst sein, usw.
Die Sprache des Schriftverkehr muss zu den Werbeaktivitäten, der Art und Qualität der Produkte und der Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens passen. Nur so wird in der Öffentlichkeit Kundenorientierung glaubhaft. 

Mit der Verwendung von Corporate Wording® hat jeder Mitarbeiter ein Grundgerüst für seine Briefe zur Verfügung. Egal, von welcher Abteilung der Kunde einen Schreiben bekommt, es herrscht ein übergreifender Stil, der als Stil des Unternehmens erkannt bzw. wieder erkannt wird. 

Die Inhalte des Corporate Wording® müssen von einem Team entworfen werden, das sich aus Vertretern aller Abteilungen zusammensetzt, die nach außen kommunizieren. Ihre Aufgabe ist es, Konzepte mit guten Formulierungen und Argumentationen zu entwickeln. Dadurch können Mitarbeiter, die mit viel Einsatz Kunden gewinnen und betreuen, sicher sein, dass nicht der Schriftverkehr während der Auftragsbearbeitung oder der Zahlungsabwicklung durch unsensible Wortwahl diese Kundebeziehungen gefährden. 

Die erarbeiteten Konzepte sind natürlich sehr firmenspezifisch, enthalten aber immer Vorgaben zur

  • Beantwortung von Anfragen
  • Begrüßung von Neukunden
  • Gestaltung von Angeboten
  • Entgegennahme und Bearbeitung von Kundenbeschwerden

Die Formulierungen stehen in Form von Textbausteinen den betreffenden Abteilungen zur Verfügung. 

Die Marke Corporate Wording®  ist eine Schöpfung von Hans-Peter Förster und auf seinen Namen registriert. Seine Methode führt zu der oben angeführten Vereinheitlichung der Unternehmenskommunikation. Dabei ist darauf zu achten, dass Geschäftsberichte, Werbetexte, Produktbeschreibungen und die Geschäftskorrespondenz die selben Signale an Kunden und Mitarbeiter aussenden.

In seinem Buch Corporate Wording (ISBN 3-593-35158-7) teilt er die Leserschaft in konservative, perfektionistische, impulsive und emotionale Typen. Jede Gruppe zeigt ein spezifisches Verhalten und reagiert auf bestimmte Inhalte und Wörter:
 
Konservative Typen Perfektionistische Typen Impulsive Typen Emotionale Typen
Zuverlässigkeit und Qualität dokumentieren Techniken beschreiben und mit Fakten belegen Auf  Innovation und Kreativität  hinweisen Partnerschaft und Verantwortung aufzeigen
 
Da die meisten Unternehmen ihre Botschaften an alle Gruppen richten, müssen sie für jeden Typ die passenden Inhalte aufweisen.

Das Unternehmen wortwelt® www.wortwelt.at überprüft und verbessert die interne und externe schriftliche Kommunikation in Unternehmen punkto Verständlichkeit und Image.

WORD-BEISPIELE        WERBUNG        CORPORATE IDENTITY        CORPORATE DESIGN        WRITER-BEISPIELE